Samstag, 2. Februar 2013

Ich fürchte mich nicht ~ Tahereh Mafi


  Infos zum Buch
Titel:Ich fürchte mich nicht
Originaltitel:Shatter me
Autor: Tahereh Mafi
Übersetzung:Mara Henke
Preis:16,99€
ISBN: 978-3442313013
Verlag:Goldmann
Ausgabe: Gebunden     
  Seitenumfang:320 Seiten



Inhalt:Juliet war noch nie normal, immer hatte sie Angst, denn sie hat eine besondere Gabe, denn sie ist tödlich. Nur eine Berührung reicht aus um jemanden zu töten…
Fast ein Jahr war sie in einer Zelle in einer psychiatrischen Anstalt eingesperrt, doch dann tritt Adam in ihr Leben er muss mir ihr in eine Zelle. Doch die Regierung hat einen Plan, sie wollen Juliet als Waffe benutzen, um Rebellen zu besiegen und holen sie und Adam aus ihrer Zelle heraus, doch nicht alles ist so, wie es scheint….

Meine Meinung

Zum Cover :Ich finde das Cover sehr schön, es passt sehr gut zur Geschichte und verleiht irgendwie etwas Besonderes. Man sieht eine rothaarige junge Frau, die zu fliegen scheint. Dies passiert vor einer großen Stadt über einem See. Besonders ins Auge fallen der Kontrast zwischen dem blauen Kleid und ihren Haaren.

Zum Inhalt:Die Geschichte ist sehr interessant, aber nicht etwas sehr ausgefallenes, denn irgendwie erinnert es mich an X-Men. Das Buch ist  zwar ganz nett zu lesen, aber mich hat persönlich der Schreibstil am Anfang genervt, weil sehr viel durchgestrichen war. Zudem gab viele Wortwiederholungen, die mich irritiert haben.
Wenn man sich jedoch auf die Geschichte einlässt, kann man vollkommen gefangen in ihr sein, denn Juliet's Geschichte ist anders, als die meisten Bücher.

Zu den Charakteren: Juliet war eine, der besonderen und gleichzeitig eigenartigsten Charaktere, die ich je in einem Buch getroffen habe. Sie war besonders, keine Katniss Everdeen, aber trotzdem eine Kämpfernatur.
Adam gefiel mir sehr gut, weil er nicht der übliche Prince Charming war. Auch wenn ich es merkwürdig fand, dass Juliet und Adam sich so schnell vertraut haben, war er ein guter Charakter.


Fazit: Ich fürchte mich nicht war ein Buch, dass anders war, als ich es je gelesen habe. Es hat mich nicht 100 % begeistert, jedoch war der Schreibstil gepaart mit den außergewöhnlichen Charakteren etwas Besonderes, die schon etwas her machen.

⭐⭐⭐ von ⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen